neues Model von Delorean ???

Alles rund um den DeLorean
Benutzeravatar
Thomas_2444
Beiträge: 141
Registriert: 13. Jul 2008, 07:11
Wohnort: Bayern,Hallertau

neues Model von Delorean ???

Beitragvon Thomas_2444 » 18. Okt 2009, 08:36

Hallo zusammen,

bin gerade auf einen Artikel gestoßen und weis nicht ob man den ernst nehmen soll
Hat jemand was darüber gehört?
http://www.auto-news.de/auto/news/anzei ... n_id_25448

Soll das ein Pseudo-Delo werden wie der neue Melkus/Lotus :?
Einem Pontiac Solistice coupe Flügeltüren verpassen Preis verdoppeln und auf die Bestellungen warten ?

Bin derade auf der Delorean.com gewesen da ist in Link auf http://www.newdelorean.com
scheint also was dran zu sein,
Opel GT neu 21490 Euro
Pontiac Solistice coupe 34900 Euro
new Delorean ????? Euro

Gruß, Tom
Zuletzt geändert von Thomas_2444 am 18. Okt 2009, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
Live the dream drive Delorean

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5055
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Elvis » 18. Okt 2009, 12:30

da haben wir schonmal damit begonnen und als lächerlichen Witz abgestuft,
genauso wie letztes Jahr diese riesen Campagne wo es hieß sie bauen NEUE DMC-12...

viewtopic.php?f=5&t=576&start=345
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Marc_810
Beiträge: 153
Registriert: 31. Jul 2009, 17:15
Wohnort: Erftstadt

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Marc_810 » 19. Okt 2009, 11:11

Naja, der Preisunterschied beim Opel GT und dem Pontiac Solistice liegt unter anderem auch darin, dass der Opel meines Wissens nur als Cabrio angeboten wird und du den Pontiac Preis für das Coupe angegeben hast (meist ist das Cabrio teurer, aber bitte doch richtig vergleichen). Außerdem sollte man dann auch noch die Ausstattung der Autos berücksichtigen. Ich bezweifle, dass die Amis für den Pontiac dann immer noch so viel mehr zahlen, als wir für den Opel (meine seinerzeit gelesen zu haben, dass der Pontiac als Cabrio ganz nackt (ohne ABS, ESP usw.) ca. 20.000 USD kosten sollte).
Ihr beiden bringt mich jedesmal zum Staunen....
.. wohnt ihr eigentlich zusammen, oder seit ihr nur so verheiratet?


(andre_7034 über Marina und mich)

Benutzeravatar
Thomas_2444
Beiträge: 141
Registriert: 13. Jul 2008, 07:11
Wohnort: Bayern,Hallertau

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Thomas_2444 » 19. Okt 2009, 12:07

Hallo,

ich habe bewusst den Preis für das Pontiac coupe gewählt da in der Anzeige von Delorean
ein Cabrio und ein Coupe abgebildet ist
Den Solstice gibt es neu ab 133Kw als Cabrio ab 23520 Euro (autoscout24.de)
191Kw als Cabrio ab 30305 Euro (autoscout24.de)

Natürlich fände ich es nicht schlecht wenn man den Pontiac/Solstice am Leben erhält.
Aber dann einfach Streifen und andere Felgen drauf und das ganze Delorean nennen ?
Ich hoffe das da schon ein paar Änderungen mehr kommen
damit sich das ganze auch Delorean nennen darf, ohne Witz
Live the dream drive Delorean

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5055
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Elvis » 19. Okt 2009, 13:38

wenn ich das richtig verstandne habe, dann will GM / Pontiac die Fertigung dazu verkaufen.
Also nicht einen Namen einkaufen und draufpappen, sondern jemand muß dann auch die Maschinen
übernehmen und bedienen.

Die Amis reden davon, daß DMCH das tun blablablaba

ich weiß aber net was die Leute meinen was und wie groß DMCH ist ?!

Von DMCH habe ich bislang noch nichts dazu gehört.
Wie schon gesagt, vermute ich, daß das nur wieder Werbung für die ist.
Madonna hat das ja vorgemacht - besser negativ im Gespräch sein als
garnicht im Gespräche sein.

nochmal als Info für die, die nicht wissen was/wer DMCH ist:

für einen Lichtschalter den sie nachbauen wollten mußte man ca. 40$ im Voraus bezahlen
(250 Stück waren minimum erforderlich damit das Projekt angegangen wurde) und 3
Jahre später nach vielen Nachfragen und Vertröstungen bzw. langem Schweigen
gab es dann umgebaute Warnblinkschalter mit einer kleinen Black-Box daran.
Ein Zusatz-Feature (Licht aus nach 20 Sekunden wenn Schlüssel gezogen) wurde dann auch
kurz nach der Auslieferung der ersten Teile als Fehlerhaft erkannt (von den Kunden).
Abhilfe - Kabel nicht anschließen !

Verdient wurde an dem Projekt sicherlich nichts.

Bei den Armaturenbrettern lief es etwas erfolgreicher - nach nur ca. 5 Jahren in denen
mit - "im nächsten halben Jahr kommen die raus" getröstet wurde kamen die Teile endlich.

Wir sind ja froh, daß wir DMCH und die ganzen Ableger haben, aber bleiben wir doch realistisch.
Ein Auto in Serie zu fertigen ist was anderes als ein paar Autos im Jahr zu restaurieren.

Wäre schade, wenn sie sich doch übernehmen würden und wir dann wieder keine Teile mehr
bekämen...
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Thomas_2444
Beiträge: 141
Registriert: 13. Jul 2008, 07:11
Wohnort: Bayern,Hallertau

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Thomas_2444 » 19. Okt 2009, 13:49

Ja ,
ich kann mich da deiner Meinung nur anschließen
-stimmt mit meinen Erfahrungen überein
und es wäre schade wenn man sich da übernimmt und daran pleite geht

Gruß, Tom
Live the dream drive Delorean

Benutzeravatar
SvenK 3623
Beiträge: 112
Registriert: 4. Jan 2009, 18:00
Wohnort: Pforzheim

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon SvenK 3623 » 19. Okt 2009, 16:27

Habe auf Youtube auch was zu dem Pontiac gerücht gefunden.
http://www.youtube.com/watch?v=Sj5IVdwejHM&feature=fvhl
Ein De Lorean hat keine Mängel sondern liebenswerte Angewohnheiten!
Es kommt nicht darauf an wie oft man niedergeworfen wird sondern darauf wie oft man wieder aufsteht!

RobertG
Beiträge: 71
Registriert: 11. Jan 2009, 14:09
Wohnort: Groß Gerau/ Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon RobertG » 19. Okt 2009, 23:21

Hey Leute, als ich das lass war ich zuerst überrascht, aber als ich das Bild sah war es eher entäuschtend ich hatte mir eine Art Flitzer vorgstellt der etwa so aussieht wie der Originalewagen so wie bei Melkus. Nun der Wagen hat nicht mal Flügeltüren, was man eigentlich erwartet wenn man den
Namen Delorean hört ich bin mal gespannt wie die Sache ausgeht.

Viele Liebe Grüße Robert
Aus einem Film wurde ein Traum.
Mann beginnt diesen Traum zu Leben.
Mann strebt auf dieses Traum zu.
Wird oft zurück geworfen doch man schaut nach vorn!
Lebe deinen Traum..!

AndreasE
Beiträge: 16
Registriert: 29. Sep 2009, 08:30
Wohnort: Bremen

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon AndreasE » 21. Okt 2009, 23:29

Auch wenn es so sein sollte, nein das geht gar nicht.

Der DeLorean ist weder ein Mini noch ein VW Käfer, von dem man einen billigen Abklatsch machen kann.
Das Auto ist so individuell, ich denke ein Remake würde den Charme des Autos zerstören. Es würde so aussehen, wie jedes andere Sportfahrzeug auch und DeLorean hat es meiner meinung mit seinem DMC geschafft, was einzigartiges herzustellen, was es vorher nicht gegeben hat und was es nachher auch nie geben wird.
Wenn es eine Neuauflage geben sollte, müßte er meine Meinung nach genauso aussehen, wie das Original.

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5055
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Elvis » 27. Okt 2009, 08:11

soviel zum Thema neuer Delorean...

http://www.greencarreports.com/blog/103 ... rid/page-2

immerhin - DMCH war mal wieder in den Medien und alles was investiert wurde waren ein paar Zeichnungen eines
vorhandenen Autos mit DMC-Logo und einem Sidestripe

oder sehe ich das zu negativ ?

weiß jemand etwas konkreteres ?
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Ilka
Beiträge: 402
Registriert: 28. Jul 2009, 19:48
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen :)

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Ilka » 27. Okt 2009, 19:34

Naja, besser is, wenn es nix wird damit, viiiel zu rund und aalglatt und zu ergonomisch und - äks, gar nicht mehr so typisch urig-rauh und kantig und ruppelig - grrr....
Warum werden die schönsten Autos immer so verhunst?!!
Das beste Beispiel ist der Scirocco, der 3er ist auch nur noch ein Abklatsch vom 1er, gar nicht mehr wieder zu erkennen. Da sollen sie es lieber lassen, vom Delo ganz zu schweigen, sich daran formmäßig zu vergreifen und so ne runde schüssel draus zu machen, ist das Letzte - find ich.
So, das musste jetzt auch mal wieder raus :?
Immer diese "Coverversionen" 8)
Mir nach, ich folge Euch!

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 1746
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Sebastian_6577 » 2. Nov 2009, 19:20

hahaha, eben bei dmctalk an der umfrage teilgenommen...

View Poll Results: Do you think DMC will actually build a rebadged Solstice/Delorean?
Yes 33 28.21%
No 84 71.79%
Voters: 117. You have already voted on this poll

33 die das meinen oder wollten Du nur mal testen ob der No-Button auch funktioniert :lol:
Bild

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5055
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Elvis » 30. Nov 2009, 19:46

James gibt nicht auf - was aktuelles von der DMCNEWS Liste:


In the last couple weeks DMC (Texas) signed non-disclosure agreements with our potential partners in this endeavor. At such time we are able to make any more public statements regarding the Solstice project, I'll post an update. Sorry.

Please let me know if I can be of further assistance.

Regards,

James Espey



ich glaub ja fast alles von Dir SonnyV.....
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5055
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Elvis » 3. Mär 2010, 09:32

Ich hab's auch nur kurz überflogen, aber was ich gelesen habe sagt mir - das ganze war (wie ich immer behauptet habe)
ein Werbegag aber zusätzlich mit dem Hintergrund herauszufinden was das Volk zu einem "neuen" Delorean sagen und
reagieren würde.

Danke an Bob Brandys für das Posten des Artikels auf der DML.



Date 10-12-09 http://fiskerbuzz.com/forums/archive/in ... ad-36.html

"The Boxwood Road plant also drew a visit from Penske Automotive Group, which had planned to buy the Saturn brand from GM. That deal fell through at the end of last month when Penske could not reach a deal with a third-party manufacturer to build cars for Saturn.
DeLorean revival a possibility

While most potential buyers have said little about their interest, one company is taking the opposite approach. Last week, the current incarnation of DeLorean Motor Co. publicly floated the idea of building the Solstice at the Boxwood Road plant.

The original DeLorean Motor Co. was launched in 1975 by former GM executive John DeLorean, who as an engineer helped reinvigorate the Pontiac division with cars such as the GTO. DeLorean's short-lived company was best known for its DMC-12 sports car, which was featured in the "Back to the Future" movies.

Entrepreneur Stephen Wynne bought the remaining inventory of DeLorean parts in 1997, and his company operates under the DeLorean Motor Co. name, servicing existing cars and rebuilding a small number of new ones.

Wynne said the Houston-area company, with about 20 employees, has been looking for another product to keep the DeLorean brand alive. The idea of rebranding the Solstice fits in with the company's history and heritage, Wynne said.

"With that plant and that tooling and that product range, it just makes absolute sense to continue on," he said.

Wynne said his company has had no contact with Motors Liquidation or Delaware officials, nor does it have funding in place. The company first wanted to gauge response from the public, which Wynne called "phenomenal."

He said the next step will be to put a management team together and approach the state and Motors Liquidation about acquiring the Boxwood Road site.

"First of all, we've got to find out, what is the magic number?" Wynne said. "Once we find out what the number is, then we'll go out looking for the funding."

Date 3-2-10- http://www.delawareonline.com/article/2 ... s-new-cars

Henrik Fisker admits to a lifelong fascination with very fast cars.

Soon, he will find out if the lessons he learned in two decades of designing sexy speed machines can translate into success in the brutal luxury auto marketplace for the first car bearing his name.

"People feel very emotional about cars, and I don't want them to feel bad about driving a fast car," Fisker said last fall, as he steered a growling roadster through rush-hour traffic in Los Angeles. "We're building beautiful and fast cars that you can drive without having a bad conscience or ruining the environment."

The cars Fisker Automotive plans to build one day in a now-silent factory on Boxwood Road still remain something of a mystery. There are plenty of drawings and photos in circulation, but no hands-on, test-driven experience for auto experts and critics.

Some of that veil will lift this week on what is familiar ground for Fisker and his partner, Bernhard Koehler, as they debut the space-age body frame and the lithium-ion battery for the $90,000 Fisker Karma sedan at the Geneva Motor Show.

When Fisker and Koehler return to the U.S., they will be focused on the stretch run toward the Karma's scheduled fall rollout in thousands of showrooms and the continued design of the next generation of the startup's electric hybrid line, the Nina, which the firm plans to build from the plant near Newport it has committed to buy from the bankrupt shell of the old General Motors Corp.

The two will be stopping in Delaware in March: Fisker, Fisker Automotive's CEO, on March 8 as the keynote speaker at the New Castle County Chamber of Commerce's annual dinner, and Koehler, the company's chief operating officer, on March 24 as the keynote speaker at the Delaware State Chamber of Commerce's Legislative Brunch and Manufacturing Conference.

Much is at stake: a $528.7 million low-cost federal loan, hundreds of millions in venture capital already invested in the firm and -- here -- the hopes of several thousand autoworkers looking to resume a career shattered by the collapse of GM. State incentives also are on the line.

Henrik Fisker admits to a lifelong fascination with very fast cars.

Soon, he will find out if the lessons he learned in two decades of designing sexy speed machines can translate into success in the brutal luxury auto marketplace for the first car bearing his name.

"People feel very emotional about cars, and I don't want them to feel bad about driving a fast car," Fisker said last fall, as he steered a growling roadster through rush-hour traffic in Los Angeles. "We're building beautiful and fast cars that you can drive without having a bad conscience or ruining the environment."

The cars Fisker Automotive plans to build one day in a now-silent factory on Boxwood Road still remain something of a mystery. There are plenty of drawings and photos in circulation, but no hands-on, test-driven experience for auto experts and critics.

Some of that veil will lift this week on what is familiar ground for Fisker and his partner, Bernhard Koehler, as they debut the space-age body frame and the lithium-ion battery for the $90,000 Fisker Karma sedan at the Geneva Motor Show.

When Fisker and Koehler return to the U.S., they will be focused on the stretch run toward the Karma's scheduled fall rollout in thousands of showrooms and the continued design of the next generation of the startup's electric hybrid line, the Nina, which the firm plans to build from the plant near Newport it has committed to buy from the bankrupt shell of the old General Motors Corp.

The two will be stopping in Delaware in March: Fisker, Fisker Automotive's CEO, on March 8 as the keynote speaker at the New Castle County Chamber of Commerce's annual dinner, and Koehler, the company's chief operating officer, on March 24 as the keynote speaker at the Delaware State Chamber of Commerce's Legislative Brunch and Manufacturing Conference.

Much is at stake: a $528.7 million low-cost federal loan, hundreds of millions in venture capital already invested in the firm and -- here -- the hopes of several thousand autoworkers looking to resume a career shattered by the collapse of GM. State incentives also are on the line.

Fisker will use the Wilmington factory for its NINA project to produce family-oriented, plug-in, electric hybrid cars beginning in late 2012, ramping up to full-capacity production of 75,000 to 100,000 vehicles by 2014.

The new hybrid will be driven by an electric motor powered by a lithium-ion battery. When the battery is depleted, the car will be powered by a generator driven by a gasoline engine.

Fisker said the car would be sold for about 39,900 dollars after federal tax credits.

More than half of the production will be exported, "the largest percentage of any domestic manufacturer," the Irvine, California-based company said.

"This is a major step toward establishing America as a leader of advanced vehicle technology," said Henrik Fisker, Fisker chief executive.

Fisker's first car -- the Karma -- is expected to go on sale in mid-2010 at retailers in the US and Europe.

The company said its plug-in hybrid cars will help remove the country's dependence on foreign energy by eliminating the need for 42 million barrels of oil by 2016 and will offset 8.0 million tons of carbon dioxide emissions.

So the question is will DMC be working with Fisker?

Bob
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 1746
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: neues Model von Delorean ???

Beitragvon Sebastian_6577 » 29. Mär 2010, 17:17

Johnny Lightning BTTF Time Machine Licenced by Universal Studios

Metallmodell ähnlich Hotwheels jedoch mit Guß-Unterboden.
"Trademark and Copyright Universal Studios and U-Drive Copyright 1998 Playing Mantis China "

Delo mit Gasflaphood und Aussenspiegeln

Im Vergleich mit dem unwesentlich kleinerem Hot Wheels DMCH Modell ( hinteres Modell )
Dateianhänge
IMG00142-20100329-1705.jpg
IMG00142-20100329-1705.jpg (75.75 KiB) 9191 mal betrachtet
IMG00143-20100329-1705.jpg
IMG00143-20100329-1705.jpg (73.88 KiB) 9191 mal betrachtet
IMG00144-20100329-1705.jpg
IMG00144-20100329-1705.jpg (88.88 KiB) 9191 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Sebastian_6577 am 29. Mär 2010, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste