Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Alles rund um den DeLorean
Benutzeravatar
Ulli_2144
Beiträge: 165
Registriert: 16. Nov 2010, 21:43
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Ulli_2144 » 9. Dez 2016, 10:06

Heute morgen die aktuelle Ausgabe der Motor Klassik an der Tanke geholt.
Artikel über den Delo im Vergleich zum Alpine A310 V6.
Eigentlich ganz OK und nicht schlecht geschrieben.
Nur zwei Dinge runzelten mir die Stirn:
"Der elektrisch verstellbare Ledersitz passt perfekt." :?
"glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK), auf den die Bleche aufgeklebt sind."

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5008
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Elvis » 9. Dez 2016, 12:59

8583...4000...wird wieder gebaut blablabla immer wieder diese falschen Informationen !!! Warum ???

Haben die Besitzer kein Interesse and Fakten und die Reporter noch viel weniger ?

wer ist denn der Besitzer ? Stuttgarter Kennzeichen ?


Ansonsten ein schöner Bericht.
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Ulli_2144
Beiträge: 165
Registriert: 16. Nov 2010, 21:43
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Ulli_2144 » 9. Dez 2016, 17:09

Das liegt leider daran, dass sich viele Redakteure der Wikipedia bedienen und dort steht bei https://de.wikipedia.org/wiki/DeLorean_DMC-12 "Von den 8583 gebauten Exemplaren gibt es weltweit noch rund 4000.", ohne Quellenangabe. Gib mir mal einen Tipp einer Quelle wo die richtigen Zahlen schwarz auf weiß stehen, dann korrigiere ich das mal.

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5008
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Elvis » 9. Dez 2016, 19:31

hab ich schon mehrfach, auch habe ich das auf wikipedia mal korrigiert, aber so
planlose Helden die sich auf alte falsche Fakten beziehen verschlimmbessern das immer wieder.

unser Club-Flyer hat es richtig drauf
DMCH nennt es genauer
Shannon der die Liste führt hat es übernommen von - hab den Namen vergesen - der
damals die 8583 in den Raum geworfen hatte - und sich kurz danach selbst korrigiert hat - nur
das interessiert wieder keinen mehr. Das war auch der selbe der FINDPART gemacht hat !

Wie heißt der Typ mit dem Buch nochmal - nicht Bruce WIllis sondern Brian Wills oder so ?
der, der für DMC gearbeitet hat ? der redet von 9100 Stück
...

Fakten will doch keiner wissen :-(
Sieht man am Niveau dieser aktuell sehr gängigen Facebook-Seite ganz deutlich.
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Ulli_2144
Beiträge: 165
Registriert: 16. Nov 2010, 21:43
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Ulli_2144 » 11. Dez 2016, 10:21

Aber woher hat der Club die Infos und woher DMCH? Internetseiten, wenn sie keine offiziellen Redaktionen sind, werden auch nicht gerne als Quelle genommen, aber Bücher (mit ISBN) schon. Wer hat denn dieses Buch von Barrie Wills: "John Z, the DeLorean & Me: Tales from an Insider"? Das man zumindest diese Zahl mal als Quelle nehmen könnte.
Wobei "tales" unglücklich gewählt ist... könnten auch "Märchen" sein. :wink:

Benutzeravatar
hackyon
Beiträge: 71
Registriert: 19. Jul 2005, 09:10
Wohnort: Germany, Essen (NRW)

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon hackyon » 11. Dez 2016, 12:55

Uiiiii, elektrisch verstellbarer Sitz ??? Nicht noch vielleicht mit Heizung ? :D Echt klasse, was die so nach all den Jahren immer noch für
Gimmicks zu Tage fördern. Naja, vielleicht war es ja auch ein Custom Car, was die in Händen hatten. Die World Tour Delos sind ja auch
nicht mehr serienähnlich. Wer weiß, dann denken die vielleicht, der hatte wirklich eine Servolenkung :lol: Falsch zitierte technische Details sollten für eine seriöse Presse nach so vielen Jahren und etlichen Dementis eigentlich nicht mehr vorkommen. Gibt es jemanden, der die Falschaussagen der einzelnen Fachblätter mal zusammengefaßt hat ? Ausgabe, Autor, Redakteur etc. ?? Vielleicht sollte man das dann mal als Flyer an die Verlage schicken :wink: Das mit der Stückzahl ist eine andere Sache. Da stehe ich ja regelmäßig auch auf dem Schlauch, wenn man mich fragt. Jedes Jahr kommt eine neue Zahl und man denkt, die ist es nun, weil andere ja vielleicht viel näher an der Materie dran sind, als man selbst. Dann muß das doch stimmen. Also wieder nicht. Was soll man nun sagen ? "Irgendetwas zwischen 8 und 9 Tausend, suchen Sie es sich aus". Ist ja doof. War denn nie einer von den Angestellten in der Lage etwas Konkretes zu sagen oder zu schreiben ? Haben ja auch einige zum Thema Delorean Bücher verfaßt. Schreiben alle nur von alten Auto Bild oder Motor Klassik Ausgaben ab oder was ? :mrgreen: Und Wikipedia darf man ja schon lange nicht mehr für ernst nehmen, sehr schade.
Ich werde jetzt mal die neuen Features meines Delorean auf Wikipedia posten. Vielleicht fange ich mit dem außenverstellbaren, elektrisch beheizten Innenspiegel an ?

Grüße - Euer Axel
Möge der Saft mit Dir sein - VIN# 11751

Skype deckard01 (Hacky)

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5008
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Elvis » 11. Dez 2016, 13:46

schon tausend mal gesagt: um die 9000 !

FALSCH IST 8583 - diese Präzision gibt es nicht ! auch wenn es dauernd wiederholt wird - es war schon immer grottenfalsch !
Diese Zahl basiert auf Hochrechnungen und Schätzungen und konnte damit nie korrekt sein !

um die 9000 oder fast 9100 ist das was die FACHLEUTE seit JAHREN sagen !!!

Übrigens hat der AutoBild einen recht brauchbaren Artikel abgeliefert nachdem ich ihm gesagt hatte was
ich von den bisherigen falschen Berichte halte - und ihm richtige Infos gegeben hatte -> Flyer !
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Ulli_2144
Beiträge: 165
Registriert: 16. Nov 2010, 21:43
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Ulli_2144 » 11. Dez 2016, 14:08

Der Texas DeLorean Club zählt "8,987 cars".
Alles dazu hier http://www.citizenkidd.com/DMC/pages/vin.asp.
Sind ja "um die 9000". :wink:
Habe den Artikel in Wikipedia mit "Quelle" mal geändert. Bin mal gespannt ob es bleibt.
Habe übrigend mal zwei alte Büche rausgekramt, in dem einen (Oldtimer Katalog) stehen auch die ominösen 8583 und in einem anderen (Motor Klassik) sogar nur 6500.

Benutzeravatar
hackyon
Beiträge: 71
Registriert: 19. Jul 2005, 09:10
Wohnort: Germany, Essen (NRW)

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon hackyon » 11. Dez 2016, 18:28

@Elvis: Autobild hat reagiert ? Hey, gelungene Aktion. Hätte von mir sein können :D Ich habe mich mal mit dem Redakteur der Motor Klassik bezüglich der Classic Data Liste unterhalten, also per Mail. Konnte einfach nicht verstehen, wieso ein Delorean nicht geführt wurde, aber zig andere Autos, die sogar noch keinen Oldtimerstatus hatten. Die Antwort war so enttäuschend und blödsinnig, ich konnte mir da einen bissigen Komentar nicht verkneifen. Darauf kam dann als Antwort, natürlich hätte keiner in der Redaktion etwas gegen den Delorean, aber wenn man den reinnehmen würde, dann müßten andere Fahrzeuge weichen HÄ ??. Fakt ist aber, es ist eben etwas anderes, wenn man Porsche oder Ferrari fährt, da zählt das Alter dann nicht so sehr. So ist jeder Porsche direkt ein Youngtimer. HÄ ? Naja, mittlerweile kommen die an dem Delorean nicht mehr vorbei. Und ich werde ab sofort bei der Frage nach der Stückzahl nur noch "....so gegen 9.000" sagen. :D :D

Schöne Zeit, Euer Axel
Möge der Saft mit Dir sein - VIN# 11751



Skype deckard01 (Hacky)

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5008
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Elvis » 11. Dez 2016, 18:58

Naja die waren beim Treffen in Franken dabei, und da konnte ich mir nicht auf die Zunge beißen.

Live ist halt was anders als per Email. Aber war alles OK, am Ende war's ein schöner Tag und
ich habe 3 der Zeitschriften gekauft :-)
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon Christian 3778 » 29. Apr 2017, 17:41

... ist doch genau so ein Standart Blödfug wie das der Wagen "schwer" sei, wegen des Edelstahl.... jaja, hör ich immer wieder.... Leute fassen das Ding an und dann kommt wie aus der Pistole geschossen "dann ist der ja brutal schwer" ---- DANN aber hol ich meinen Kotflügel von der Wand und drück denen das Ding dann in die Hand. DANN einen Kotflügel meines einen Benz zum vergleich..... oooooh, aaaaaah, ja dann. Danach erfolgt die Aufklärung am Objekt, das drunter alles "Plastik" ist....

Solange keiner ne Liste vorweisen kann mit allen je gebauten Autos samt VINs und diese auch mal irgendwo abbildet oder online stellt, wird diese Art er Mutmaßung niemals verstummen.
Zudem wird - wie vormals geschrieben - für die Recherche der Artikel zumeist auf Altmaterial oder Google / Wikipedia zurück gegriffen, anstatt sich mal wirklich Mühe zu machen.

Das Magazin OCTANE schrieb einen nett zu lesenden Artikel, sprach aber von einem Turbo, etc... abgebildet war der stinknormale Motor und Auto. So what?

Es gibt wichtigeres.... :wink:
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

Benutzeravatar
AlexRoth
Beiträge: 548
Registriert: 27. Jul 2003, 22:38
Wohnort: Hünfelden

Re: Artikel in der Motor Klassik - Januar 2017

Beitragvon AlexRoth » 15. Jul 2017, 15:17

In der aktuellen Motor Klassik ist auch wieder ein Bericht drin "Warum wir den DeLorean lieben" :D
Hab' ich mir gerade beim Rewe geholt.


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste