Schutz vor evtl. Bränden

Alles was Neulinge gerne Wissen wollen. Keine Angst, jede Frage ist erlaubt.
Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Schutz vor evtl. Bränden

Beitragvon Christian 3778 » 12. Nov 2015, 22:20

Klara ... geb ich dir Recht mit dem Becherhalter - technische Installation jedoch schon. Da wirst du mir zustimmen. Diese ohne Unterlagen - sicherlich nein, oder?
Wen juckt´s ? MICH NICHT ... aber wo ich lebe leider illegal in den Augen des TÜV-Bayern. Ich mache den Mist schon seit fast 30 Jahren mit. Sonst hätten das alle meine Autos, dazu Käfig und dergleichen. Nur leider - nich machbar ...


Wie gesagt - hast du Lust meinen DeLorean zu TÜV-en ??? :wink:

Wie geschrieben - scharfe Geschütze fahre ich erst auf wenn mir einer dumm kommt, ansonsten mag ich meine Karre gerne richtig gecheckt haben. Muss dazu sagen, das ich da eher auf Dekra zurückgreife. Die sind sehr viel Kundenorientierter und liberaler und vertreten eher "leben und leben lassen". Zumeist bin ich der letzte des Tages und finde mich dann in fröhlichem Chat mit dem Prüfer zum Feierabend. Man erfährt aus erster Hand sehr viel interessantes, ganz im Gegensatz zu Halbwissen was du sicherlich den ganzen Tag hörst.
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

JürgenO_5112
Beiträge: 69
Registriert: 5. Aug 2017, 23:12
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Schutz vor evtl. Bränden

Beitragvon JürgenO_5112 » 23. Apr 2019, 17:47

Nachdem es ja grad wieder aktuell ist hab ich mal n bisschen gesucht was man neben einem Feuerlöscher noch zur Verhütung von Bränden beim DeLo unternehmen könnte.

Ich bin dabei auf das hier gestoßen.

http://www.proteng.de

Soll soweit ich das verstanden habe, eine Art Feuerlöschsystem für den Motorrad sein.
Laut der Seite handelt es sich um einen Schlauch in dem ein Löschmittel enthalten ist. Bricht im Motorraum ein Feuer aus, schmilzt der Schlauch an der Stelle und gibt das Löschmittel frei.

Liest sich auf den ersten Blick ganz gut, ich hab nur etwas Bedenken ob der Motor vom DeLorean nicht wärmer als die da angegebene Auslösetemperatur von ca. 120 Grad wird. Laut der Temperaturanzeige kann der Motor ja auch bis 100/110 Grad im Extremfall werden. Wäre die Frage ob der Schlauch, wenn er dann platzt nicht mehr Schaden anrichtet als er nützen würde.

Einen Feuerlöscher hab ich im Wagen. Ich würd nur gern wissen ob ihr zusätzlich zu den Punkten der Afterbuy Checklist und dem Feuerlöscher noch Vorkehrungen zum Schutz eures Wagens getroffen habt und ob einer evtl. schon Erfahrungen mit dem Ding gemacht hat.

Liebe Grüße und schöne Woche.

Benutzeravatar
Thomas_2444
Beiträge: 149
Registriert: 13. Jul 2008, 07:11
Wohnort: Bayern,Hallertau

Re: Schutz vor evtl. Bränden

Beitragvon Thomas_2444 » 10. Jul 2019, 15:27

Na für 139€ bekomme ich ein paar schöne Feuerlöscher
und die aktiviere ich wenn ich sie brauche

eine Alternative:
https://www.ebay.de/itm/Feuerloschanlag ... 2983405282

Grüße, Tom
Live the dream drive Delorean

BerndW_1874
Beiträge: 81
Registriert: 21. Okt 2014, 19:16

Re: Schutz vor evtl. Bränden

Beitragvon BerndW_1874 » 13. Jul 2019, 21:38

Moin,

der Feuerloschschlauch tauchte vor einigen Jahren in den VW-Bulli Foren auf. Die Luftboxer brennen auch gerne wegen alter Benzinleitungen und anderer Schwachstellen die mit dem Alter kommen und wenn man das nicht weiß und nicht danach schaut passiert es halt.

Einige haben die Teile eingebaut und bisher kenne ich keinen Bericht über eine Fehlfunktion etc; funktioniert also.
Den Ernstfall hat scheinbar auch noch niemand erlebt - Erfahrungswerte fehlen also auch hier.

Die Temperaturen im Heck eines T2 mit großem Boxermotor sind schon beachtlich - sie dürften über dem Niveau vom Delo liegen.

Neben dem Feuer richtet ein Pulverlöscher den meisten Schaden am Auto an.
Ich hab einen Löscher für Fettbrände - der erzeigt jedenfalls keine weiteren Schäden.

Mit dem Schlauch hat man die Chance das ein Motorbrand im Anfangsstadium erstickt wird. Entzündet sich das Feuer nach dem ersten Löschversuch durch den Schlauch wieder ist halt Schluss und ohne Handlöscher brennt das Auto ab.
Der Schlauch verschafft einem aber einen gewissen zeitlichen Puffer - und das ist bei einem Brand Gold wert. So hat man möglicherweise eher die Chance mit dem Löscher in Position zu gehen und einen Brand in der Entstehungsphase erfolgreich zu bekämpfen.

Gruß Bernd


Zurück zu „Newbie Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste