Rahmen herrichten - was habt ihr gemacht?

Alles was Neulinge gerne Wissen wollen. Keine Angst, jede Frage ist erlaubt.
Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Rahmen herrichten - was habt ihr gemacht?

Beitragvon Christian 3778 » 24. Jun 2014, 02:56

Wie ich schon geschrieben habe möchte ich einerseits Patina erhalten, bin jedoch kein absoluter Originalitätsfetischist. Es muss weder die originale Farbe des Rahmens sein, noch die originale Beschichtung. Da der im hinteren Bereich kaum angegriffen ist, hat der Rahmenkopf eine kleine Delle sowie bis zum Tankblech massig Unterbodenschutz drauf gejaucht. Den mal erst runterbringen und denn mal sehen.

Wie habt ihr eure Rahmen denn wieder instand gesetzt?

- Verzinken?
- Sandstrahlen und dann Pulvern?
- chemisch entlacken?
- lackieren?
- wieder Epoxy lackieren?
- POR 5 lackieren?
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

Benutzeravatar
Mac Gyver
Beiträge: 430
Registriert: 27. Jul 2003, 20:02
Wohnort: Hamburg / Rahlstedt

Re: Rahmen herrichten - was habt ihr gemacht?

Beitragvon Mac Gyver » 25. Jun 2014, 18:51

:mrgreen:
von mir auch mal ein willkommen :D
es wurde sicher schon alles probiert
in holland hat man erfahrungen mit verzinkungen
auch hier musst du mal das forum durchstöbern ......
ist wie beim öl eine glaubensfrage :mrgreen:

gruss michel
Hummel Hummel Moin Moin
in Hamburg steht ein hofbräuhaus! michaelS_2968 grüsst :-)

Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Rahmen herrichten - was habt ihr gemacht?

Beitragvon Christian 3778 » 26. Jun 2014, 20:19

Danke dir... ja, hab einiges darüber gelesen.

Wollte schonmal einen Hinterachs-Rahmen meines Mercedes verzinken, Man riet mir strikt davon ab, das es zu Verzug und Versprödung der Schweissnähte kommen kann / kommt. Zudem haftet Farbe / Pulverung schlecht auf Zink.
Mein Vater hat vor seiner Rente bei einem Münchner Großbetrieb für industrielle Pulverbeschichtung gearbeitet. Dort wurden z.B. vom Porsche 928 die Ansaugbrücke gefinished oder für Mercedes die Ventildeckel. Mit dem Pfusch ärgere ich mich heute herum, denn auf Alu hält der Mist auch nicht richtig. Wobei das angeblich die Vorbehandlung ist.

Wobei ich als Konservierung eher auf fluten mit fett / Fludi Film stehe, denn Zinkbeschichtungen reissen an Schweissnähten durch die Bewegung der Karosse bei normalen Autos nach gewisser Zeit. Es dauert lange, aber der Rost kommt dann auch dort.
bekannter hatte sich mal ne Käferkarosse verzinken lassen und nach ner Zeit kam dort der Lack wieder runter, weil wohl schlecht vorgearbeitet wurde. Das Risiko besteht natürlich. Nur wenn die Karosse schon wieder zusammengebaut ist, DANN ist der Spass gross das wieder zu richten.

Mich interessierte in erster Linie was die Leute hier so gemacht haben.


ich suche eher die praktikable Lösung als einen "Museums"-Look. Natürlich solls das origianle grau sein, ich werde aber gewiss nicht mit einer Farbkarte die Sache abgleichen. :wink:
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 1693
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Rahmen herrichten - was habt ihr gemacht?

Beitragvon Sebastian_6577 » 27. Jun 2014, 20:46

Am besten rufst Du mal bei denen an die das anbieten, fährst hin und schaust.
Es gibt mehrere Möglichkeiten , eine chemische Entfernung geht auch
Hast Du mal mit jemanden gesprochen der den Rahmen vor Jahren mit POR15 gestrichen hat ?
Hattest Du den Body von Deinem Rahmen mal ab und Dir den Rahmen angeschaut.
AUch mal die Tankplate abgeschraubt ?
Bild

Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Rahmen herrichten - was habt ihr gemacht?

Beitragvon Christian 3778 » 28. Jun 2014, 02:58

Hi Sebastian,

Alos POR15 hatte ich mal aus den USA mitgebracht (klene Dose) und an meinem Quad getestet. die gerne an den Schweissnähten gammelnden Rahmen damit behandelt und mal getestet. Nix mehr - scheint zu wirken. Die beworbene Elastizität konnte ich auch an einem Stück Blech testen. Funktioniert.
Pulvern bin & war ich nicht so sehr überzeugt. Heute mit einem User von hier telefoniert und der hat seinen Rahmen Spritzverzinken lassen (vorher strahlen). Ich hatte damals beim Tauchverzinker angefragt, was natürlich eine ganz andere Sache ist.

Rahmen ist noch nicht vom Body ab, wird aber gemacht, wenn ich von Dienstreise wieder Daheim bin. Tankplate ist ab, Heck und Front auch. Drunter herum gekrabbelt bin ich auch zu Genüge um das beurteilen zu können was gemacht werden muss. Daher frage ich schonmal VORHER an um mir eine Meinung zu bilden und evtl.Tipps zu bekommen und nicht erst dann. Chemisch entlacken ist mir in der Gegend wo ich wohne keiner bekannt, wäre also wieder Aufwand mit längerem Transport, ect.

Wie hast du das gemacht? 8)
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 1693
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Rahmen herrichten - was habt ihr gemacht?

Beitragvon Sebastian_6577 » 28. Jun 2014, 21:13

Chemisch entlacken macht zB der Wolfgang

Mein Rahmen wurde tauchverzinkt
Bild

Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Rahmen herrichten - was habt ihr gemacht?

Beitragvon Christian 3778 » 29. Jun 2014, 12:31

Hallo Sebastian,

Wenn ich wieder von Dienstreise zurück bin muss ich dort unbedingt vorstellig werden. 8)

Was hast du anschliessende auf das Zink drauf? Lack / Epoxy / Pulver?
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....


Zurück zu „Newbie Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste