Rahmennummer am hinteren Träger

Alles was Neulinge gerne Wissen wollen. Keine Angst, jede Frage ist erlaubt.
Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon Christian 3778 » 25. Jun 2014, 11:55

Sodalle, gestern mal das Heck ein wenig "entblättert" und gespannt nach der Rahmennummer gesucht. Interessantes dabei zu Tage Befördert.
Epoxy ist an Übergängen und Nähten etwas rissig, der Wagen hat aber definitiv hinten nie einen Unfall gehabt. Schon mal gut. :D

- Am LINKEN Längsträger ist eine Plakette angebracht mit einer Nummernkombi - was bedeutet diese? (ist unterm Epoxy, also nix nachträgliches)
- Am Querträger hinten ist die Nummer 3781
- Meine VIN ist jedoch 3778

Hab schon mal gelesen, das wohl auch manche VIN & Rahmen nicht Deckungsgleich sind. Wurde da mal getauscht oder in der Produktion einfach nur mal dieser oder jener Rahmen genommen, der grad zur Verfügung stand?

Evtl. weiss einer mehr?
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

Benutzeravatar
Johannes_1340
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jan 2014, 21:10

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon Johannes_1340 » 25. Jun 2014, 23:07

Also alles was ich darüber gelesen habe wirst Du zu 99% keinen DeLorean mit "matching numbers" finden.

Da wurde bei der Produktion nicht wirklich drauf geachtet, dass Rahmen und VIN übereinstimmen :?
Meist weicht die VIN aber genau wie bei dir nur gering ab. Die Motornummer weicht dafür schonmal auch
etwas weiter ab...

Würde also sagen... Absolut normal :wink:

Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon Christian 3778 » 26. Jun 2014, 20:09

Aha? Also hab in einigen Blogs über Restaurationen immer wieder Bilder der stolzen Besitzer gesehen, die auf die "matching Numbers" hinwiesen. Naja, meine verschwindet eh wenn der Rahmen hergerichtet wird.
irgendwas über die Nummer am linken Längsträger bekannt? Für was dient die? Hab in sämtlicher Literatur nix darüber gefunden. :roll:
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5008
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon Elvis » 26. Jun 2014, 22:09

wer redet von matching numbers beim Delorean ???????

das mußt mir mal zeigen
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon Christian 3778 » 27. Jun 2014, 19:59

Bin in Auktionen und Blogs schonmal über diese Aussagen gestolpert. :? Mir persönlich ist das piep - interessiert mich nur warum überhaupt dann die Nummer hinten dran steht.

bin eben neugierig... als "Newbie" doch irgendwie normal. denn vorher war alles nur "Theorie"... oder wie waren deine ersten Tage? :mrgreen: :mrgreen:
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 1693
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon Sebastian_6577 » 27. Jun 2014, 20:43

Hätte man geschwiegen wäre man Philosoph geblieben
Bild

Benutzeravatar
PeterK_2678
Beiträge: 1124
Registriert: 18. Jul 2006, 19:39
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon PeterK_2678 » 8. Jul 2014, 18:20

Christian 3778 hat geschrieben:Aha? Also hab in einigen Blogs über Restaurationen immer wieder Bilder der stolzen Besitzer gesehen, die auf die "matching Numbers" hinwiesen. Naja, meine verschwindet eh wenn der Rahmen hergerichtet wird.
irgendwas über die Nummer am linken Längsträger bekannt? Für was dient die? Hab in sämtlicher Literatur nix darüber gefunden. :roll:


Im "The Illustrated Buyer's Guide to DeLorean Automibiles" gibt es eine kurzen Abschnitt darüber wo Nummern vorkommen.
Auf dem hinteren linken Längsträger ist das eine Rahmennummer, die keinen Bezug zur VIN hat.
Auf dem hinteren Querträger kann auch handschriftlich eine Nummer drauf stehen, die auch ein paar Nummern abseits der VIN sein kann. In den Türen unter "Headlinern" kann auch eine Nummer stehen, die etwas abseits der VIN sein kann (abgesehen von der Nummern der Schlüssel). Bei den "83er" Modellen kann es da auch eine Differenz zur VIN von 5000 geben.
Und dann gibt es noch die Motornummer auf einer Platte ungefähr da wo der Ölstab in den Motor geht. Hat aber auch keinen Bezug zur VIN.
Bei anderen Autos kann es durchaus um "Matching numbers" gehen. Aber bei uns nicht.
Das einzige bei dem man einen Zusammenhang herstellen könnte, wäre die VIN und die Motornummer. Dazu bräuchte man aber den Original Windows-Sticker, auf dem beide Nummern eingetragen sind. Damit liesse sich feststellen ob der Motor zwischenzeitlich getauscht wurde.

Viele Grüße
Peter
Immer nen vollen Tank.

Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon Christian 3778 » 7. Sep 2014, 20:03

PeterK_2678 hat geschrieben:Im "The Illustrated Buyer's Guide to DeLorean Automibiles" gibt es eine kurzen Abschnitt darüber wo Nummern vorkommen.


Danke für den Tip - kann das Büchlein nur jedem wärmstens empfehlen !!! :)
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....

Benutzeravatar
PeterK_2678
Beiträge: 1124
Registriert: 18. Jul 2006, 19:39
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon PeterK_2678 » 22. Sep 2014, 20:20

Hier zwei Orientierungshilfen, wenn mal jemand seine Rahmennummer oder Engine-Nummer sucht.

Die Rahmennummer steht hier:

frame_number.jpg
frame_number.jpg (204 KiB) 7421 mal betrachtet


Die Engine-Nummer steht hier (zu sehen sind hier Katalysator und Ölwanne). Da muss aber erst mal der Ölschmier vom Schild abgewischt werden, bevor man die lesen kann:

engine_number.jpg
engine_number.jpg (63.43 KiB) 7421 mal betrachtet


Viele Grüße
Peter
Immer nen vollen Tank.

Benutzeravatar
ChrisP_3921
Beiträge: 811
Registriert: 17. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Landkreis-Ludwigsburg

Re: Rahmennummer am hinteren Träger

Beitragvon ChrisP_3921 » 26. Sep 2014, 21:04

Ts, ts, ts, der Peter fährt also ohne Hitzeschild am Kat.

:wink:
Mit besten Grüßen
Chris & 3921


Zurück zu „Newbie Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste