Beurteilung Rahmen / Blätterteig

Alles was Neulinge gerne Wissen wollen. Keine Angst, jede Frage ist erlaubt.
Benutzeravatar
Rudi_B 6020
Beiträge: 38
Registriert: 7. Dez 2015, 14:27
Wohnort: Naarn

Re: Beurteilung Rahmen / Blätterteig

Beitragvon Rudi_B 6020 » 15. Dez 2015, 13:18

Ich habe bereits VIN 6020 gekauft - das war der 2. "Freiburger" ;-)
Den oben hätte ich als 2. Delo evaluiert für einen Bekannten.

Das mit der "Ruhe haben" ist mir schon klar. Ich will nur keine riesiegen Aufwänd betreiben um das gute Stück am Laufen zu halten.
Bin wie schon in der Vorstellung erwähnt Vintage Computing Spezialist mit über 700 historischen Computern - hauptsächlich aus den 80ern - wo ich viel an den Geräten schraube und schaue dass z.B. eine Apple Lisa am Leben erhalten wird. Fahrzeuge sind halt neu für mich - aber die generelle Herangehensweise an das Thema ist mir schon klar.

Benutzeravatar
ErikT_6117
Beiträge: 156
Registriert: 22. Sep 2014, 08:42
Wohnort: 93309 Kelheim

Re: Beurteilung Rahmen / Blätterteig

Beitragvon ErikT_6117 » 14. Jan 2016, 09:06

Hallo Rudi,

bzgl. den Bildern. Wenn du wissen willst ob der Rahmen mehr hat musst du die Beschichtung runter kratzen. Oder einfach abbröseln so wie das auf den Bilder aussieht geht das auch. Darunter ist dann die "Wahrheit". Tankplatte abschrauben. Vielleicht ist da auch nur noch die Beschichtung übrig + 0,5 mm Stärke der Platte. Der Rest ist Rost. Die kann man austauschen. Kein Aufwand, nicht teuer. So sieht es dann auch in den Hohlräumen aus wenns blöd läuft. Die kann man auch austauschen... Viel Aufwand, sehr teuer.
Du kannst das Ding auch mit Unterbodenschutz behandeln, sichtbaren Rost wegschleifen und gut ist. Wenn du dann noch regelmäßig wartest nennt man das "Am Laufen halten". Weitere 30 Jahre hält er damit wahrscheinlich aber nicht durch.

Diese Fahrzeuge, die jetzt für 40.000 + angeboten werden, waren vor ca. 5 Jahren keine 20.000 wert. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Benutzeravatar
Rudi_B 6020
Beiträge: 38
Registriert: 7. Dez 2015, 14:27
Wohnort: Naarn

Re: Beurteilung Rahmen / Blätterteig

Beitragvon Rudi_B 6020 » 14. Jan 2016, 09:35

Hallo Erik,

vielen Dank für deine Einschätzung! Genauso sehe ich das auch - ich habe dann für den aufgerufenen Preis (fast €50k) die Finger von dem Teil gelassen - wobei der Rest wirklich (fast) perfekt war (im direkten Vergleich zu über 10 anderen Delos).
Und deine Preiseinschätzung - meine bisherige Erfahrung in den letzten 2 Monaten bestätigt das... fast jeder kostet um die €40k wobei wirklich gute sehr selten sind...

Benutzeravatar
Christian 3778
Beiträge: 574
Registriert: 22. Jun 2014, 10:50
Wohnort: 84424 Isen

Re: Beurteilung Rahmen / Blätterteig

Beitragvon Christian 3778 » 19. Jan 2016, 21:37

Hi ..... wenn er Rahmen schon so Schrott, wie steht es dann um die Achsen, Gummiteile, Leitungen, Bremsen, Traggelenke, Lenkung, Kühlung / Leitungen. Also alles Fahrtechnisch und Sicherheitsrelevante ?
Nur weil der irgendwie durch den TÜV geschubst wurde, heisst das noch lange nicht "technisch okay" oder überhaupt sicher. TÜV kennst sich nur mit aktuellen Autos aus (bis auf wenige Spezialisten).

Bei DEM Preis ist der Wagen aber ja eh indiskutabel, DA haste absolut Recht.

Vergiss die Legende vom "am laufen halten" eines Autos. Hab ich schon mehrmals probiert und bin damit immer auf die Nase gefallen, hatte Folgeschäden, endlose Bastelei. Heute kaufe ich selbst einen Alltagswagen und nehme den 4 Wochenenden in die Mangel. Da fliesst dann um die 2500,- € oder mehr nur an Teilen rein und es wird ALLES gemacht was nur ansatzweise schlecht ist / sein kann / kommen wird. Quasi ein "technischer Reset" incl. Hohlraumkonservierung, und dergleichen. DANN ist der Wagen fürs Erste Fahrbar, Sicher, und lässt mich mit Zipperlein weitestgehend in Ruhe.... dann wird erstmal gefahren und Turnusmässig Wartung gemacht. Dermassen hergerichtet Autos hab ich dann mit Minimalkosten Jahre gefahren und ordentlich genutzt.

DAs geht aber bei einem 33 Jahre alten Wagen eher nicht. Am Ende wird's ne Vollresto oder Rollende Resto mit großen Ausgaben. Und was haste du dann? Ein Flickwerk...
Wings are currently grounded - Restoring in progress ....


Zurück zu „Newbie Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste