Welche Modellreihe.

Alles was Neulinge gerne Wissen wollen. Keine Angst, jede Frage ist erlaubt.
AxelB_4229
Beiträge: 13
Registriert: 7. Apr 2017, 08:59

Welche Modellreihe.

Beitragvon AxelB_4229 » 7. Apr 2017, 11:31

Hallo Zusammen und viele Grüße aus Herford.

Nun wird es ernst. Seit langer Zeit beschäftige ich mich mit dem Traum vom delorean und über die üblichen Newbiefragen bin ich - denke ich - schon hinaus. So beispielsweise die übliche Naivität und dass man nicht glauben solle, mit einem 20.000er Delo durch den Alltag zu kommen etc...

Meine Entscheidung steht nun insofern, dass ich NICHT einen bezahlbaren Delo kaufen und dann dort das übliche "Aufbereitungspaket" hineinstecken möchte, sondern gleich einen, der das schon hinter sich hat. Weitere Info: Es geht mir um möglichst hohe Alltagstauglichkeit und erst in zweiter Linie um Originalität.

1.
Nach welchem Baujahr soll ich bevorzugt schauen? Gibts bestimmt Besonderheiten, die beachtet werden müssen? Beispielsweise "81er sind klasse - aber achte darauf dass xyz da schon gemacht ist" oder so... Haben die verschiedenen Baujahre unterschiedliche Motoren und ist einer davon mehr oder weniger empfehlenswert?

2.
Automatik oder Schaltung?

3.
Ich rechne, wenn ich tatsächlich einen Note 2, 2+ kaufen möchte, dass ich da zwischen 40.000 und 50.000 liegen werde. Ist das realistisch? Ich denke, die 30tausender und darunter sind auf jeden Fall nicht "runderneuert" und alles, was Richting 60 und darüber geht, ist Wunschdenken des Verkäufers. Liege ich da so ungefähr richtig?

4.
Wenn ich nun einen derartigen finde, dann sollte ich ja ein paar "Fangfragen" stellen. Denn erzählen "ALLES" (wichtige) sei gemacht, tut jeder in dieser Preisregion. Worauf soll ich wirklich achten? Wonach soll ich fragen?
- Türmechanik?
- Kühlsystem
- alles, was Gummi ist?
- Fahrwerk?

Welchen Zustand / erfolgte Umrüstungen sollte ein 40 - 50.000er Delo unbedingt mitbringen?


Vielen Dank,


Axel


PS.:
Wenn jemand von Euch vielleicht einen guten kennt....?

FlorianP_871
Beiträge: 196
Registriert: 5. Nov 2015, 14:35
Wohnort: Köln

Re: Welche Modellreihe.

Beitragvon FlorianP_871 » 7. Apr 2017, 13:51

Hallo Alex,

ich versuche mal, dir zu helfen.

1.- Welches Baujahr - Natürlich gibt es kleiner Unterschiede. Aber keiner davon, hat aus MEINER SICHT einen Auswirkung auf Alttagstauglichkeit oder ähnliches. Die Differenzen die Haube betreffend, dürften dir ja bekannt sein, daher spare ich mir das. Natürlich gibt es unterschiedliche Fender, Antennenpositionen, eine Führung für die Türe, so das sie beim schliessen immer sauber "reingleitet" in den Führungsbolzen aber das sind alles Dinge, die man a) nachrüsten kann falls gewünscht und b) für mich kein Kriterium für oder gegen einen Wagen wären ! Beim Motor gibt es keine nennenswerten Unterschiede. Wie gesagt, es gibt am Fahrzeug einige Differenen über die Produktionsmonate hinweg. Andere Ablage in der Mittelkonsole, Uhr / Radio aber alles aboslut nicht relevant (IMHO).

2.- Für mich käme ein Automatikwagen NIEMALS in Frage. Absolutes NOGO. Aber das ist ja Geschmackssache. Allgemein ist der Wagen keine Rakete, mit der Automatik aber noch weniger. Das Schaltgetriebe gilt als unproblematisch. Das Automatikgetriebe muss hinsichtlich der Kühlung und des Govenours genau betrachtet werden. Dafür hast du bei der Schaltung die Nehmer / Geber und die Hydraulikleitung aus Kunststoff die getauscht werden muss. Aber ich persönlich finde, dass die Vorteile der Schalter überwiegen

3.- Auch hier kann man jetzt viel schreiben. Willst du in Übersee kaufen. Hier kaufen. Sofort. Oder in 2 Jahren...etc. grundsätzlich kann man den Deloman zitieren "Zwischen einem 30k Delo und einem 40k Delo liegen ganz schnell 15k !". Das durfte ich gerade selber erfahren. Ich habe einen Delo seit 2015, die eigentlich in einem ganz guten Zustand war, für einen Delorean.....TÜV, AU, H alles direkt bekommen. Aber aus meiner Sicht (moderne Autos gewöhnt) gab es einen massiven Reparaturstau. Es fehlte einfach Jahre lang die Liebe. Diese Liebe hat er nun bekommen. Das waren mal ganz schnell die angesprochenen 15 großen Flocken. Also zwischen 40 und 50 muss man heute wohl zahlen, wenn man deine und meine Ansprüche hat. Mehr als 50k sehe ich persönlich aber (noch) nicht....

4.- Diese Frage zu beantworten würde nun wirklich meine Zeit und die maximalen Zeichen sprengen. Kurz gesagt, die MUSST jemanden mitnehmen, der Delos kennt. Und zwar wirklich kennt. Alles andere bringt dir nichts. ODER du machst das, was ich seit nun 6 Monaten mache. Ich habe JEDEN, wirklich JEDEN Thread aus diesem Forum gelesen. Ich habe ALLE Informationen die durch DMC zu bekommen sind gelesen. Ich habe ALLE Fanseiten / Deloseiten im netz komplett gelesen. Ich habe ALLE Youtube Videos die Infors liefern geguckt. Ich habe mir Bücher bestellt und Workshop Manuals studiert. Ich habe mich mit Leuten getroffen, die Ahnung haben und deren Wissen assimiliert. Ich habe mir Fahrzeuge angeschaut und gelesen, gelesen, gelesen. Tag und Nacht . Ich habe angefangen zu unterscheiden zwischen Fakten und Fiktion. Ich kenne alle Service Bulletins und verstehe nun, was an meinem Auto gemacht wurde und was nicht. Ich habe auch das "andere" Forum, komplett gelesen. Also ich glaube in dieser kurzen Zeit, kann man nicht noch mehr Wissen erreichen. Und trotzdem, würde ich mich noch nicht als "Fachmann" bezeichnen. Ich habe zwar nun ein unglaubliches Repertoir an theoretischem Wissen und kann dir sagen, welche Sicherung bei welchem Licht wieviel Grad heiß wird. Ich kann dir sagen, in welche Kabel du welche Sicherungen einbauen sollst und welche Releais unbedingt ausgetauscht gehören. Ich kann dir sagen, dass man das originale Radio auf MP3 umbauen kann und wer hier im Forum seinen Wagen mit vollem Tank und wer mit leerem Tank überwintern läßt. Ich kann dir sagen das Elvis sein Auto oben ohne wäscht und wer hier nun seine Solenoids gegen Steller getauscht hat. Ich weiß wer das KW Fahrwerk hat und wer noch original rumfährt. Ich weiß, dass Elvis seine Klimapumpe gefreckt hat, weil er kein Öl reingegeben hat und dann eines besseren belehrt wurde und nun Öl reingibt. Du siehst, lesen kann man viel und sich viel davon merken, aber Fachmann .....ich weiß nicht. Das überlasse ich anderen. Sagen wir mal "Theoretiker"... :-) Nimm unbedingt jemanden mit, der einen Delo mit dir angucken geht. Alles andere bringt NULL KOMMA NULL. Ich sage dir aber auhc direkt, ich bin raus :-) Meine Frau erschlägt mich bald, wenn ich noch mehr Zeit mit dem Thema verbringe ;-) Aber es gibt viele nette Leute hier im Forum, die bestimmt gerne mit dir Delo angucken fahren.

So, hoffe ich konnte dir helfen.


Gruß, Florian

Benutzeravatar
Thomas-3909
Beiträge: 402
Registriert: 29. Okt 2012, 18:29
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Welche Modellreihe.

Beitragvon Thomas-3909 » 7. Apr 2017, 14:51

Hallo Axel,
willkommen im Forum. Wir haben ja schon vor ein paar Monaten geschrieben !! :D

Hoffe Du findest deinen Delorean ! :D

Wenn Du Hilfe brauchst einfach melden !

Sonst können wir auch mal telefonieren ! :wink:

Grüße
Thomas

PS: Am besten auch hier reinsehen: http://deloreans.de/viewtopic.php?f=2&t=1708

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5008
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Welche Modellreihe.

Beitragvon Elvis » 7. Apr 2017, 15:05

Ich habe meine Klimaanlage nicht wegen mangelndem Öl zerstört, das waren genügend andere.

Aber schön, daß Du soviel liest, das habe ich damals auch gemacht, weiter so.
KEIN ALU !

AxelB_4229
Beiträge: 13
Registriert: 7. Apr 2017, 08:59

Re: Welche Modellreihe.

Beitragvon AxelB_4229 » 7. Apr 2017, 15:31

Danke erst einmal für die Antworten und die herzliche Begrüßung.

Thomas: ich habe Dich vor einigen Tagen wieder angeschrieben aber keine Antwort bekommen.

Aktuell schaue ich mir einen an, der vom Wagner in Hamburg gewartet/aufgebaut/umgerüstet wurde. VIN kann ich grad nicht sagen. Hat das Hand und Fuß, was aus Hamburg kommt?

Extrem gut durchdokumentiert, was alles gemacht wurde.

Viele Grüße,

Axel

FlorianP_871
Beiträge: 196
Registriert: 5. Nov 2015, 14:35
Wohnort: Köln

Re: Welche Modellreihe.

Beitragvon FlorianP_871 » 7. Apr 2017, 18:33

Hallo Axel,

ich versuche mal wieder, meinen Senf dazu zu geben.
Ich habe nun über alle 3 Delo Anlaufpunkte in DE (jaja Holland gehört für mich auch irgendwie dazu), jede Menge gelesen und gehört und versucht in Erfahrung zu bringen.

Herr Wagner steht, was seine Delo Karriere angeht, bestimmt noch ziemlich am Anfang. Aber da stand ein Herr Hank auch mal. Herr Hank war "normaler" KFZ Meister und hat sich dann spezialisiert und gehört heute zu einem der Besten was dieses Fachgebiet angeht ! Ich muss gestehen, ich weiß nicht, wie Ed´s Werdegang genau war (nur seinen Umzug kenne ich natürlich), aber ich halte Ed ebenfalls für sehr gut. Wenn auch anders als Hank. Sie sind beide in meinen Augen sehr gut und haben wirklich Ahnung ! Aber sie sind irgendwie auch total unterschiedlich. Aber das ist doch auch gut so ! Herr Wagner ist meiner Meinung nach, sehr symphatisch und hoch motiviert ! Er versucht sich einen Namen in diesem Delo Business zu machen und ich glaube, das schafft er auch. Er ist mit Eifer dabei und wenn ich bei ihm bestellt habe war der Kontakt immer super und fix. Ich glaube, keiner der drei kann es sich erlauben, in diesem doch sehr kleinen Markt, scheisse zu bauen und oder Kunden zu verarschen. Dieser Delo Markt ist ja nun wirklich sehr klein und man hat nach 2 Jahren das Gefühl, alles und jeden samt VIN zu kennen. Wenn nun einer der drei richtig scheisse baut dann spricht sich das schnell rum. Das macht keiner. Ich glaube, du machst keinen Fehler, bei ihm zu kaufen. Übrigens, wenn es dir hilft. Ed hat mir gesagt, dass er Herr Wagner ebenfalls für gut und hoch motiviert hält. Aber er muss wohl noch einiges an Erfahrung sammeln. Aber das ist ja wohl normal und ging jedem mal so. Jeder fängt ja mal bei Null an. Gib ihm doch eine Chance ! Außerdem finde ich es super, dass man (wenigstens) 3 verschiedene Ansprechpartner hat. So findet jeder seinen persönlichen Liebling :-) Nicht jeder kann mit jedem. Aber das muss man ja auch nicht.

Gruß, Florian


Zurück zu „Newbie Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste