Abblendlicht ohne Funktion

Alles was Neulinge gerne Wissen wollen. Keine Angst, jede Frage ist erlaubt.
Benutzeravatar
Jens.R-4710
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2019, 09:59
Wohnort: Großenwiehe

Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Jens.R-4710 » 14. Nov 2019, 21:19

Moin moin,

muss Euch mal was fragen...

Bei meinen ersten Fahrten in der Dämmerung bemerkte ich, dass sich mein Abblendlicht nicht einschalten lässt.

Der Lichtschalter im Cockpit wurde natürlich durch alle Positionen geschaltet. Standlicht leuchtet. Abblendlicht funktioniert aber nicht.

Hab den Schalter zunächst ausgebaut und zerlegt,
ihn gereinigt und die Kontakte wieder richtig blank poliert.
Vorher klemmte er. Jetzt läuft er wieder wie geschmiert. Macht wieder einen richtig guten Eindruck.

Trotzdem geht das Abblendlicht nicht an. :cry:

Lichtanlage wurde für H... Birnen vom US Zustand auf Europa umgerüstet.
Sonst hätte ich ja auch keine Zulassung bekommen. :lol:

Muss ich mir nochmal den Stecker am Scheinwerfer angucken? Hab heute schon geguckt. Der Stecker steckte an der H... Birne von hinten fest dran.
Muss der Stecker eigentlich für die H... Birnen getauscht werden, oder ist der trotzdem richtig gepolt? Denn, bei meinem Delo Ist noch der Alte drin.
Ich sah, der Stecker hat von drei möglichen Steckplätzen nur zwei belegt, obwohl die H... Birne aber drei Pole hat.
Geht das? Ich hab keine Ahnung. :?:

Oder kann doch der Schalter hinüber sein?
Der machte aber eigentlich einen guten Eindruck. Nichts gebrochen, leichtgängig und vollständig.
Auch die kleine Birne brennt...

Gruß Jens

Benutzeravatar
PeterK_2678
Beiträge: 1213
Registriert: 18. Jul 2006, 19:39
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon PeterK_2678 » 14. Nov 2019, 22:18

Hallo Jens,

dann hat es wohl auch mal bei der Zulassung funktioniert. Sicherung und Relais schon geprüft?

Viele Grüße
Peter
Immer nen vollen Tank.

Benutzeravatar
BurkhardS15596
Beiträge: 81
Registriert: 9. Dez 2016, 15:04
Wohnort: 47608 Geldern

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon BurkhardS15596 » 14. Nov 2019, 22:34

die Stecker sind anders belegt, siehe Link oder sealet beam suchen


viewtopic.php?f=2&t=2508&p=27352&hilit=sealet+beam#p27351

Benutzeravatar
Jens.R-4710
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2019, 09:59
Wohnort: Großenwiehe

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Jens.R-4710 » 15. Nov 2019, 12:27

Hmm...

Hab ich mir schon gedacht.
Die Stecker müssen also bei der Umrüstung anders belegt werden. :idea:

Die Umrüstung wurde außerhalb vorgenommen.
Selbst habe ich nicht die geringste Ahnung von Elektrik.
Ich weiß, ist doof...
Mir fehlen selbst Grundkenntnisse.
Prüfgeräte hab ich auch nicht. :|

Ob das Abblendlicht wirklich mal ging, kann ich nicht sagen. Ich war bei der Abnahme leider nicht dabei.

Der Originalstecker ist oben und rechts belegt, wenn man von vorn draufschaut. Soviel sehe ich.
Heißt:
Die linke Nase der Birne steckt im Stecker, jedoch ohne Belegung...

Gruß

Vielen Dank für die Verlinkung.

Benutzeravatar
BurkhardS15596
Beiträge: 81
Registriert: 9. Dez 2016, 15:04
Wohnort: 47608 Geldern

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon BurkhardS15596 » 15. Nov 2019, 20:08

da bleibt dir nichts anderes übrig mal einen zu suchen der das richtig macht,
ist für einen Schrauber kein Problem das zu ändern :D

Benutzeravatar
Jens.R-4710
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2019, 09:59
Wohnort: Großenwiehe

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Jens.R-4710 » 17. Nov 2019, 08:03

Das denke ich auch.
Dann komm ich nicht drum herum.

Bleibt mir nur noch die Frage:
Kann der Schalter im Cockpit trotzdem kaputt sein, wenn dieser augenscheinlich richtig schaltet und in seinem Inneren komplett, gereinigt und unbeschädigt ist?
Hat das schon mal jemand erlebt?

Gruß

Benutzeravatar
PeterK_2678
Beiträge: 1213
Registriert: 18. Jul 2006, 19:39
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon PeterK_2678 » 17. Nov 2019, 10:01

Kaputtgehen kann immer mal was. Wenn der Schalter funktioniert, müsstest du zumindest das Clicken des Relais hören, das für das Abblendlicht zuständig ist. Auch wenn die Lampe vorne nicht korrekt verdrahtet ist.
Genauso wie du das Relais für das Fernlicht hören müsstest, wenn du den Hebel fürs Fernlicht betätigst.

Viele Grüße
Peter
Immer nen vollen Tank.

Benutzeravatar
Jens.R-4710
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2019, 09:59
Wohnort: Großenwiehe

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Jens.R-4710 » 17. Nov 2019, 19:39

@ Peter

Kannst Du mir verraten, wo ich das Relais finde.
Ich glaube, da klickt nichts...
Der Schalter macht ja einen guten Eindruck.

Gruß Jens

Benutzeravatar
Thomas-3909
Beiträge: 499
Registriert: 29. Okt 2012, 18:29
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Thomas-3909 » 17. Nov 2019, 19:52

Die Relais und Sicherungen sitzen alle hinter dem Beifahrersitz, hinten unter dem Teppich! Dort ist eine Holzklappe da runter ist die Elektrik :wink:

Schau mal hier: http://deloreans.de/viewtopic.php?f=2&t=1708

Da gibts noch viele Infos, die für Anfänger hilfreich sind !

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
PeterK_2678
Beiträge: 1213
Registriert: 18. Jul 2006, 19:39
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon PeterK_2678 » 18. Nov 2019, 08:05

Einige von den Bildern in der Afterbuy-Checkliste funktionieren nicht mehr.
So sieht das in dem Elektrik-Kompartment hinter dem Beifahrersitz aus:

elektrik_scheinwerfer.jpg
elektrik_scheinwerfer.jpg (330.71 KiB) 794 mal betrachtet


Rot markiert ist das Relais für das Abblendlicht und die Sicherung dazu (sollte 25A sein).
Grün markiert ist das Relais für das Fernlicht und die Sicherung dazu (sollte 30A sein). Das müsstest du zumindest hören. Das Fernlicht funktioniert ja.
Wenn der Schalter fürs Licht in der Mittelkonsole funktioniert, sollte das Relais fürs Abblendlicht auch hörbar clicken.

Viele Grüße
Peter
Immer nen vollen Tank.

Benutzeravatar
Rudi_B 6020
Beiträge: 65
Registriert: 7. Dez 2015, 14:27
Wohnort: Naarn

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Rudi_B 6020 » 18. Nov 2019, 11:01

wenn das Fernlicht funktioniert dann tausche einfach mal das Fernlicht Relais mit dem Abblendlicht Relais. War bei mir heuer im Frühjar gleiches Problem. Gottseidank war nur das Abblendlicht Relais verreckt.. seitdem habe ich immer ein paar mit :-)

Benutzeravatar
Jens.R-4710
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2019, 09:59
Wohnort: Großenwiehe

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Jens.R-4710 » 18. Nov 2019, 17:00

Hey...

Ihr seit echt geile Typen.... :D

Sogar mit Foto. Einfach super. Vielen Dank.

Die Elektroecke im Delo kenne ich.
Alle Sicherungen hatte ich schon vor Wochen gewechselt.
Die Relais in der Ecke hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. :lol:
Hatte diese Relais irgendwie im Kabelsalat der Mittelkonsole vermutet.

Der Tipp mit dem Tausch ist auch Gold wert.
Sollte das funktionierende Relais des Fernlichtes ebenfalls nicht "klicken", ist wohl der Schalter Schuld.
"Klickt" es und das Abblendlicht bleibt trotzdem aus, ist es wohl die Verkabelung.
Wird es hell, war es das Relais...

So kann ich erstmal ohne Werkstatt weiter machen.

Hätte ich ins Reparaturbuch gesehen, wäre ich wahrscheinlich auch über die Relais in der Ecke gestolpert. :roll:
Sorry.... War echt trottelig.
Aber jetzt ist ein Lichtlein erhellt. :idea:

Ich mache mich in Kürze ran...
Gebe Bescheid.

Gruß Jens.

Benutzeravatar
PeterK_2678
Beiträge: 1213
Registriert: 18. Jul 2006, 19:39
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon PeterK_2678 » 18. Nov 2019, 20:21

Noch mal zur Steckerbelegung der H4-Lampe in den äusseren Scheinwerfern. Du schreibst

Der Originalstecker ist oben und rechts belegt, wenn man von vorn draufschaut. Soviel sehe ich.
Heißt:
Die linke Nase der Birne steckt im Stecker, jedoch ohne Belegung...


Oben ist bei H4 der Anschluss fürs Abblendlicht. Rechts (von vorne) ist der Masse-Anschluss. Links (von vorne) ist das Fernlicht. Das ist dann wohl nicht beschaltet. Da hat jemand gespart.

Laut DMC-12-Schaltplan ist das Kabel fürs Abblendlicht Blau/Rot. Das Kabel fürs Fernlicht Blau/Weiss. Masse ist Schwarz. Dann sollte zumindest an dem äusseren Scheinwerfer das Blau/Rote Kabel in den Stecker gehen (oben). Und bei den inneren Scheinwerfern das Blau/Weisse Kabel. Damit wäre eine einfache Funktion für Abblendlicht und Fernlicht gegeben. Das Blau/Weisse Kabel müsste dann noch mal verlängert werden und in den freien Anschluss der äusseren Scheinwerfer gehen. Dann leuchten bei Fernlicht alle vier Scheinwerfer.
Immer nen vollen Tank.

Benutzeravatar
Jens.R-4710
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2019, 09:59
Wohnort: Großenwiehe

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Jens.R-4710 » 19. Nov 2019, 18:02

Ahh okay.

Dann wäre demnach der Stecker nicht falsch geschaltet. :!:

Zwar hätte ich Fernlicht nur auf den inneren Lampen, aber nun gut...

Das beruhigt mich ein Bisschen.
Ich prüfe bei nächster Gelegenheit erstmal das Relais.

Das Wetter in Norddeutschland spielt nur nicht so richtig mit wie ich will. :lol:

Vielen Dank für die Infos...

Gruß Jens

Benutzeravatar
Jens.R-4710
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2019, 09:59
Wohnort: Großenwiehe

Re: Abblendlicht ohne Funktion

Beitragvon Jens.R-4710 » 24. Nov 2019, 09:04

Moin...

Habe die Relais miteinander getauscht.
Fernlicht funktioniert weiterhin, Abblendlicht bleibt jedoch dunkel.
So ein Mist.

Dann muss wohl der Schalter getauscht werden.
Standlicht "klickt" übrigens in der Relaisecke.
Abblendlicht aber nicht. :!:

Ich berichte, wenn ich den Schalter getauscht habe.

Aber danke, für Eure Tipps und Hinweise.
Auch zur Belegung der Scheinwerfer.

Ich wusste bis dato nicht, dass das Abblendlicht und das Fernlicht auf allen Scheinwerfern belegt sein soll.

Gruß Jens


Zurück zu „Newbie Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste