Erfahrungen Reifenmarke?

Alles was Neulinge gerne Wissen wollen. Keine Angst, jede Frage ist erlaubt.
Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5010
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon Elvis » 28. Mär 2010, 14:47

Geklaut von der DMCTALK - auch Lotus empfiehlt auf 225er hinten zu wechseln um nen guten Satz Reifen zu erhalten.
Einwürfe waren jedoch - der Esprit ist ein Mittelmotorfahrzeug !
Immerhin ist aber die Rede vonTÜV - ich hätte vor 10 Jahren nicht gedacht, daß die mal als positive Referenz
eingesetzt werden...ich dachte eher an Spaßbremsen, Spießer, übertrieben Bürokraten und solche Worte.


I'll throw in with Dave S.' later comments in favor of this setup. Not that I'm running it yet, only that it's my go-to setup when my Michelin Pilots age out or wear out. To bolster the wisdom of going that route one may wish to peruse the Lotus Esprit World webpage below. Owners of Esprits of our same vintage have the same problem we do - few or no high-performance 235/60-15s are made anymore. They did their homework directly with Lotus regarding alternatives. As most of us know, our chassis and suspension is a relative to the setup on the Esprit.

If any of our colleagues in the UK have been in touch with Lotus about the same topic please let the rest of us know. For now I assume that in the absence of desired high-perf 235/60-15s this Lotus HQ recommendation, plus reports from D owners and specialists, suggests that the 225/60-15 rears, matched up with 195/60-14 fronts, are the tire sizes of choice.

Obviously, we can ignore their front tire size specs, an inch larger dia. than ours.

No comment on the brands/models of tires they recommend at the end of the report, which may or may not also be available in 195/60-14 for the fronts. My comments are limited to the tire size recommendations from Lotus, which line up with the proposal above and with Dave's confirmation later in this thread.

Finally, nothing against running Cooper Cobras, Radial T/A's or any other correctly-sized "fresh" tires for the car. Running on old or worn rubber is a bad idea so we need to keep our eyes out for ways to run our cars safely.

Here is the website and below it are their findings, copied over directly.

http://www.lotusespritworld.com/EModels/TurboE.html

Turbo Esprit Tyre News
Lotus Esprit World has managed to get a World Exclusive on testing done at Hethel on replacement tyres for Giugiaro Turbos. Lotus have now completed testing and are waiting for TUV approval, which is expect to be a formality. So any owners with Giugiaro Turbos can now buy and fit tyres tested and recommended by Lotus for their model. Below is the information direct from Lotus.

Lotus Turbo Esprit Tyres
Lotus has now completed the Tyre Investigation to find and approve an alternative to the currently specified Good Year Eagle NCT that is now obsolete. The sizes currently specified are: -

Front 195/60 VR 15
Rear 235/60 VR 15

The rear size of 235/60x15 is now a non-standard size and availability is very limited. Lotus has now completed an assessment of alternative tyres & sizes. In order to ensure vehicle compliance (tyre coverage & speedo calibration etc.) tyre choice was restricted. The new recommendation is as follows:

Front 195/60 VR 15
Rear 225/60 VR 15

The above specification has been tested & approved by Lotus. The TUV approval documentation has been completed and the application submitted to the relevant authority to cover the German Registered vehicles.

Several manufacturers tyres were tested. The following were considered to give the best handling & ride package and would be the products recommended by Lotus.

Pirelli P6000
Dunlop SP Sport 01

Other makes of tyres tested did not produce the handling / ride requirements that Lotus consider desirable for the Esprit Turbo vehicle.
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Matthäus 15915
Beiträge: 177
Registriert: 12. Dez 2003, 22:33
Wohnort: Gröbming, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon Matthäus 15915 » 28. Mär 2010, 14:59

Hab mit Wolfgang auch schon geredet drüber!

ich glaub ich werds so machen und weil meiner Sowiso Typisiert gehört.
Alle beiden reifen größen eintragen lassen!

235er und 225er hinten!

Was sagt ihr zu denen?

225er: http://www.reifen-und-felgen.at/product_info.php?info=p14812_PremiumContact-2.html&XTCsid=cb54e9a929835cf3eb70bc2611763934
195er: http://www.reifen-und-felgen.at/product_info.php?info=p14668_PremiumContact-2.html&XTCsid=cb54e9a929835cf3eb70bc2611763934

lg

So Nachtrag hab mir jetzt die Conti gekauft.
Sollte die Woche noch kommen. 225er Hinten und 195er Vorne.
Lasse wie gesagt beim Typisieren orginal 235er auch gleich miteintragen. So Dass wenn mal die gewechselt werden ich die Original Größe wieder rauf machen kann.
Aber derzeit ist es einfach blöd mit den maßen 235er und 195 -.- und mit meinen Alten latschen will ich nicht mehr weiterfahren. Profil ist noch SUPER aber sind einfach zu alt.

Glg =)
VIN15915 steht in Österreich :)
Wagenkauf @2009
Umrüstung EU @2010
Typisierung @2010
Neuer Lederhimmel @2010
Ne menge klein kram @2010
Front/Heck Bumper neu Lackiert @2011
Neue Fensterhebermotoren@2011
KW Gewindefahrwerk@2012
Deloman Upgrades@2015

Benutzeravatar
AndreasS_10866
Beiträge: 541
Registriert: 14. Mai 2007, 09:06
Wohnort: 27404 Zeven
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon AndreasS_10866 » 31. Mär 2010, 20:55

Ich bei meinem auch gleich die 225er als alternative zu den 235er eintragen lassen.
So hat man wenigstens ein Möglichkeit weiterzufahren falls es die 235er mal wieder nicht gibt ;-)
Wenn du eine Zeitmaschine hast, hast du so viel Zeit, wie du willst!
Bild

Benutzeravatar
n000g
Beiträge: 139
Registriert: 7. Jul 2003, 17:33
Wohnort: Hessen

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon n000g » 22. Sep 2010, 16:14

Mit der Suche fand ich auf die schnelle nichts. ;-)
Da anscheinend immer bemängelt wird, wenn die Reifen vorn und hinten unterschiedliche Profile haben: Was ist daran so schlimm? Ich kann mir da ad-hoc bestenfalls ein nur in Extremsituationen bemerkbares unregelmäßiges Fahrverhalten zusammenreimen.
Aber gut, ich fahr auch wie ein kleines Schulmädchen. :-)

Benutzeravatar
Marc_810
Beiträge: 153
Registriert: 31. Jul 2009, 17:15
Wohnort: Erftstadt

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon Marc_810 » 23. Sep 2010, 10:24

Wird bestimmt lustig wenn es uns mal erwischt - wir haben hinten 255er drauf (und eingetragen)...
Ihr beiden bringt mich jedesmal zum Staunen....
.. wohnt ihr eigentlich zusammen, oder seit ihr nur so verheiratet?


(andre_7034 über Marina und mich)

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5010
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon Elvis » 23. Sep 2010, 13:22

Hallo Schulmädchen :-)

n000g hat geschrieben:Ich kann mir da ad-hoc bestenfalls ein nur in Extremsituationen bemerkbares unregelmäßiges Fahrverhalten zusammenreimen.


mehr kann ich mir auch nicht vorstellen, habe Jahrelang verschiedene Reifen gefahren (auf anderen Autos)
und hier haben wir auch noch verschiedene Reifengrößen und ne bescheidene Gewichtsverteilung.
Wenn man so die ADAC-Tests liest wie sich die ein und selbe Reifenmarke/Sorte in verschiedenen
Größen unterschiedlich verhält, dann wunderst Dich doch auch was da für ein Geschiß gemacht wird
wegen verschiedenen Profilen. ( und dann fahren die Leute womöglich kaum mit den Autos und sowieso
nicht über 130 oder so...)

Ich hab nun Jahrelang Cooper drauf gehabt - bei Regen war's wie auf Eiern tanzen, bei Trockenheit war's OK.
Speziell bei der Ösi-Tour habe ich es gemerkt als wir am letzten Tag bei Regen durch die Berge sind.
Ich wollte plötzlich garnimmer mit Wolfgang mithalten wollen weil ich das Gefühl hatte mir bricht die Kiste
jederzeit aus. Wolfgang hatte keine Cooper drauf.
Cooper und Regen = bescheiden.

Seit gestern habe ich nun Conti's drauf, bin mal gespannt wie sich der 225er hinten verhält.
Alleine die tiefen Rillen im Profil versprechen eine viel bessere Wasserverdrängung.

Fahr angepaßt und es relativiert sich alles. Und vor allem - wann kaufst Dir endlich einen ??? :-)
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 1704
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon Sebastian_6577 » 23. Sep 2010, 14:34

Bei der Lux-Tour mal geschaut was "mann" so fährt.
Fast alle mit der klassischen Pirelli 600 / 6000 er Bereifung.
Diese Woche erstmal 4 neue Winterreifen für dne Alltagswagen kaufen...
Bild

Benutzeravatar
AndreasS_10866
Beiträge: 541
Registriert: 14. Mai 2007, 09:06
Wohnort: 27404 Zeven
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon AndreasS_10866 » 23. Sep 2010, 20:38

So lange man Achsweise das gleiche Profil fährt, gibts aus technischer Sicht eh keine Bedenken. :-)
Wenn du eine Zeitmaschine hast, hast du so viel Zeit, wie du willst!
Bild

Benutzeravatar
n000g
Beiträge: 139
Registriert: 7. Jul 2003, 17:33
Wohnort: Hessen

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon n000g » 23. Sep 2010, 20:54

Elvis hat geschrieben:Fahr angepaßt und es relativiert sich alles. Und vor allem - wann kaufst Dir endlich einen ??? :-)

Irgendwann, Jennifer, irgendwann. ;-) Es ist noch zu früh, als dass ich da konkret werden könnte.

Ich hatte auf meinem Tigra anfangs vermutlich viel zu alte - wenn auch nicht 30 Jahre alte - Noname Reifen. Mit denen hatte ich bei Regen auch einen Beinaheunfall. Passiert ist zum Glück nichts. Minimalste Kratzer von Gestrüpp im Lack, aber sonst blieb auch der Wagen heil. Und dabei bin ich gefühlt auf der Seite liegend durch den Graben geschliddert. ;-)
Jedenfalls habe ich inzwischen Pirelli P6000 drauf, nachdem die beim ADAC so gut abgeschnitten hatten. Und bei Regen fahren die sich eine ganze Ecke besser als die alten. Wobei die, wie gesagt, des Alters wegen schlecht gewesen sein können.
Dennoch bin ich von den P6000 sehr überzeugt, und würde auch die auffem Delo wollen. Zumal das Profil optisch auch nett anzusehen ist. Wo bekommt man eigentlich eine stabile aber sanfte Farbe um den Text auf den Reifen hervorzuheben? Ich steh doch total auf deutlich beschriftete Reifen (am passenden Auto). ;-)
Zuletzt geändert von n000g am 23. Sep 2010, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ChrisP_3921
Beiträge: 811
Registriert: 17. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Landkreis-Ludwigsburg

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon ChrisP_3921 » 23. Sep 2010, 21:01

Da musst Du in einem anderen Forum suchen bzw. fragen. Dem Delo stehen "deutlich beschriftete" Reifen nicht!
Mit besten Grüßen
Chris & 3921

Benutzeravatar
n000g
Beiträge: 139
Registriert: 7. Jul 2003, 17:33
Wohnort: Hessen

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon n000g » 23. Sep 2010, 21:08

ChrisP_3921 hat geschrieben:Dem Delo stehen "deutlich beschriftete" Reifen nicht!


Achsooo! Deswegen löst Biff sich auf!
Bild
Spaß beiseite: Die originalen Eagle waren doch auch beschriftet, oder irre ich mich da? Ich find das optisch schon sportlich chic. Und mehr als Hersteller/Modell würde ich eh nicht nachzeichnen wollen.

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5010
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon Elvis » 23. Sep 2010, 22:18

Ich finde die Schrift supergeil und finde es schade, daß es kaum welche gibt.
Die Sache mit dem Stift hält leider nicht lange.

Aber ich steh drauf lieber Chris :-)

ne, die Good Year waren wohl nicht beschriftet, also Hannes seine sind original und
komplett schwarz.

Aber Dein Tigra sieht gut aus puuuuh

wieso hast Du ein Frauenauto ??? :-)

(hat mich die Tochter von den Typ von dem ich meien MGB damals gekauft habe auch gefragt )
KEIN ALU !

Benutzeravatar
n000g
Beiträge: 139
Registriert: 7. Jul 2003, 17:33
Wohnort: Hessen

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon n000g » 23. Sep 2010, 23:06

Elvis hat geschrieben:wieso hast Du ein Frauenauto ??? :-)


Um es mit den unsterblichen Worten von Val Kilmer in Batman Forever zu sagen: "It's the car, right? Chicks love the car". ;-)

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5010
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon Elvis » 23. Sep 2010, 23:16

Dagegen kontere ich mit Maverick's Spruch:

"ich spür die Gier, die Gier nach Speed in mir !"



ok übertrieben, aber Maverick tritt Iceman in den Allerwertesten ! :-)

ich glaube wir driften wieder ab ?

aber gut, daß Dir nix weiter passiert ist. Oder sind das die neuen Green-Style Felgen ???
KEIN ALU !

Benutzeravatar
ChrisP_3921
Beiträge: 811
Registriert: 17. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Landkreis-Ludwigsburg

Re: Erfahrungen Reifenmarke?

Beitragvon ChrisP_3921 » 27. Sep 2010, 11:29

n000g hat geschrieben:
ChrisP_3921 hat geschrieben:Dem Delo stehen "deutlich beschriftete" Reifen nicht!


Achsooo! Deswegen löst Biff sich auf!
Bild
Spaß beiseite: Die originalen Eagle waren doch auch beschriftet, oder irre ich mich da? Ich find das optisch schon sportlich chic. Und mehr als Hersteller/Modell würde ich eh nicht nachzeichnen wollen.


Jetzt seh ich's auch! Klar und das ganze andere Gedönse was auf dem Bild zu sehen ist war auch original ab Werk verbaut.
Mit besten Grüßen

Chris & 3921


Zurück zu „Newbie Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste