Die Rätselecke

Alles rund um den DeLorean
Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5375
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Elvis »

Rätsel:
1. was ist das ?
2. was ist damit ?
3. was passiert wenn das der Fall ist ?
4. wie löst man das ?
IMG_9615.JPG
IMG_9615.JPG (110.54 KiB) 4603 mal betrachtet
5. wer hatte schon Probleme damit ?
6. wie lange ist das schon bekannt ?
7. wer ist schuld an dem eventuellen Drama ?
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Thomas-3909
Beiträge: 578
Registriert: 29. Okt 2012, 18:29
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Thomas-3909 »

Benzinpumpenrelai mit kalter Lötstelle :?:

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5375
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Elvis »

Hallo Thomas,

ja genau,das Benzinpumpenrelais.
Aber das ist keine "kalte" Lötstelle sondern eine "gebrochene".
Das passiert einfach im Laufe der Jahrzehnte weil mechanische Kräfte
auf der Lötstelle sind.

Die restlichen Fragen ?
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Thomas-3909
Beiträge: 578
Registriert: 29. Okt 2012, 18:29
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Thomas-3909 »

Danke Elvis für deine Antwort :)

Weil keiner weiter macht, noch ein paar Antworten... :wink:

was passiert wenn das der Fall ist ?

Benzinpumpe setzt ggf. aus… sprich Motor geht aus. Spring nicht mehr an weil Benzinpumpe kein Sprit mehr von vorn nach hinten liefert…. Möglicherweise auch schlechtes Startverhalten… :(

wie löst man das ?

"gebrochene" Lötstelle vorsichtig nachlöten…

wer hatte schon Probleme damit ?

Ich hatte das Problem noch nicht… hab ein neueres Benzinpumpenrelai verbaut

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 2021
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Sebastian_6577 »

Und weiter geht´s ... was ist das ?
Dateianhänge
IMG_20220328_174911579.jpg
IMG_20220328_174911579.jpg (279.28 KiB) 4527 mal betrachtet
Bild

Benutzeravatar
Rudi_B 6020
Beiträge: 90
Registriert: 7. Dez 2015, 14:27
Wohnort: Naarn

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Rudi_B 6020 »

Seitenpolster für die Tür-Innenverkleidung.. also in die "Taschen" machst du den Schaumstoff rein damit es wieder "flauschig" wird :-) Dokumentiers mit Sebastian

Benutzeravatar
Artur_4467
Beiträge: 444
Registriert: 1. Jun 2007, 21:22
Wohnort: Odenwald

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Artur_4467 »

Das macht keiner gerne 🥲
Ludolf.....Guten.....

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5375
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Elvis »

Hatte mal wieder ein tolles Erlebnis was Kenntnisse über Strom anbelangt in einem Land in Übersee.

Bin mal gespannt welche Theorien ich hier zu hören bekomme, vielleicht kommt man ja auch der
wahren Ursache auf die Spur.
.
Burn motherfucker burn.jpg
Burn motherfucker burn.jpg (243.01 KiB) 4459 mal betrachtet
.
Das ist die GND-Leitung. Mehr als das Bild habe ich nicht an echten Infos.
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 2021
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Sebastian_6577 »

Wäre ja mal ein Delo der nicht vom Motorraum aus abbrennt :-)
Bild

Benutzeravatar
PeterK_2678
Beiträge: 1306
Registriert: 18. Jul 2006, 19:39
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Die Rätselecke

Beitrag von PeterK_2678 »

Ich würde sagen, die Ummantelung brennt da ab, wo es zu heiss wird. Aber dann müssten ja fast alle Relais hier ein Problem mit einer zu heissen Masseleitung gehabt haben. Und dann sollte auch einer der Ausgänge das gleiche Schicksal treffen. Das sieht aber nicht so aus. Könnte die Masseleitung aus einem anderen Material sein, das einfach nicht so lange gehalten hat? Oder ist irgendwo in die Masseleitung Batteriesäure reingelaufen und die hat sich dann mit der Zeit im Kabel weiter ausgebreitet und langsam alles weggeätzt? Beim Relaisockel war dann erst mal Schluss.
Immer nen vollen Tank.

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 2021
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Sebastian_6577 »

Beobachtung:
-> Wieso ist der FanFail Sockel (rechts) nicht blau sondern schwarz?
-> Wieso ist in diesem Sockel weder eine "3er Sicherungsbrücke" noch ein Fan Fail Modul gesteckt?

Meine Theorie:
Der Owner hat bei dem Austausch der Standard-Relais gegen die neuen lilafarbenen Relais auch in den Sockel für das Fan Fail Modul
ein Standard Relais gesteckt.
Wenn die 2 Lüfter die nun an den Schalteingängen des Standard-Relais angeschlossen sind durch eine Windbewegung eine Spannung
induzieren bzw. bei dem einen Lüfter über die Windung der Motorwicklung Masse gelangt könnte das Standard Relais schalten und die 12V
vom Cooling Fan Relais was betätigt sein muss über den Thermo Time Switch auf den Masseanschluss des Fan Fail Relaissockels schalten.
Es wird ein Kurzschluss geschaltet, nur die Masseleitung und der Widerstand des heissen Thermo Time Switch definieren die Stromstärke.

Da die Masseleitungen der Relaissockel alle durchgeschliffen sind ( Im Bild von rechts nach links, nach links geht es zu einem Massepunkt) glüht
irgendwann der ganze Masse-Strang aus. Die braun-organge 12V Leitung vom ThermoTime Switch besitzt einen deutlichen größeren Durchmesser.
Daher ist zuerst mal die Masseleitung mit ca 1,5mm2 ?? diejenige die zuerst stirbt.

Wenn der Owner nicht merkt das die Lüfter nicht laufen obwohl dies lt. Temperaturanzeige sein müsste wird die Masseleitung im Takt des sich zu- und abschaltenden Thermo Time Switch gegrillt!
Dateianhänge
Fan_Fail_Auszug.JPG
Fan_Fail_Auszug.JPG (45.68 KiB) 4441 mal betrachtet
Bild

Benutzeravatar
Thomas-3909
Beiträge: 578
Registriert: 29. Okt 2012, 18:29
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Thomas-3909 »

Sebastian_6577 hat geschrieben:
30. Mär 2022, 22:37

Meine Theorie:
Der Owner hat bei dem Austausch der Standard-Relais gegen die neuen lilafarbenen Relais auch in den Sockel für das Fan Fail Modul
ein Standard Relais gesteckt.
Genau dies meine ich auch ! Kann ich leider aus eigener Erfahrung sagen. Ist mir vor einigen Jahren mal passiert.... peinlich ... peinlich... :cry: Sah genau so aus wie auf den Foto :oops:

Es gibt allerdings auch noch ein weiteres Relai welches auf den ersten Blick ähnlich den anderen aussieht, aber doch anders ist. Bei mir ist es jetzt rot makiert... damit es nicht mehr vertauscht wird... :wink:

In dem Fall schaltet das falsch gestecke Relai gegen Masse und dann qualmt es.... Zum Glück konnte ich damals noch schnell den Notschalter den ich der Batterie vorgeschaltet habe auslösen... :oops:

Musste anschleißend das Massekabel komplett erneuern...

Benutzeravatar
Elvis
Site Admin
Beiträge: 5375
Registriert: 30. Jun 2003, 15:37
Wohnort: Black Forest

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Elvis »

"Relais" mit s :-)

ansonsten danke Thomas für die Info.
Verstehe ich das richtig - vertauschen der Relais (entgegen des Hinweises auf dem Aufkleber)
führt zum schmoren der Masseleitung wie auf dem Bild ?

Falls Du noch nähere Infos hast welches das ist/sind, wäre super.


Ich sage nur "Rost am Masskontakt erhöht den Strom"...bitte den Schwachsinn NICHT merken !

:-D
KEIN ALU !

Benutzeravatar
Thomas-3909
Beiträge: 578
Registriert: 29. Okt 2012, 18:29
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Thomas-3909 »

Elvis hat geschrieben:
6. Apr 2022, 13:29
"Relais" mit s :-)
Jawohl... :lol:

Also Foto von meinem Ralais Kasten. Wenn man auf den Steckplatz des roten Ralais (Nummer 0 332 019 150 /Lambda) eines der unteren steckt, welche auf den ersten Blick fast gleich aussehen, wie das markierte oben welches rot genzeichten ist, dann schaltet das schwarze mit der (Nummer 0 332 209 150) gegen Masse.

Das Resultat daraus habe ich oben beschrieben und es sieht dann so auf wie auf dem Foto :shock:
Dateianhänge
P8160201x.jpg
P8160201x.jpg (93.64 KiB) 4137 mal betrachtet

Benutzeravatar
Sebastian_6577
Beiträge: 2021
Registriert: 24. Okt 2006, 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die Rätselecke

Beitrag von Sebastian_6577 »

Hier die Pin-Belegungen der Standard-Wechslerrelais sowie des Lambda Relais.
Dateianhänge
Wechsler_Funktion.JPG
Wechsler_Funktion.JPG (13.36 KiB) 4102 mal betrachtet
Lambda_Funktion.JPG
Lambda_Funktion.JPG (11.85 KiB) 4102 mal betrachtet
Bild

Antworten